Lions Club Klosterneuburg-Babenberg

Gemeinsam Gutes Tun: Sei dabei im Lions Club!

Liebe Klosterneuburgerinnen und Klosterneuburger,

unsere Stadt braucht Menschen wie Dich! Der Lions Club Klosterneuburg Babenberg, 1976 von Ottokar Gardavsky, Vitus Leitgeb und Franz Schindl gegründet, ist seitdem ein fester Bestandteil der Gemeinde. Mit 46 aktiven männlichen und weiblichen Mitgliedern organisieren wir große Events wie unseren Flohmarkt, der seit 1977 jährlich stattfindet, und unseren Lions Punschstand, aus dem der erste Weihnachtsmarkt in Klosterneuburg entstand.

Wir sind besonders stolz auf unsere langjährige Zusammenarbeit mit der J.G. Albrechtsberger Musikschule. „Lions Jazz“ und andere Konzerte fördern junge Talente und unterstützen die Musikschule.

Mit Mission 1.5 haben haben sich die Lions weltweit das ehrgeiziges Ziel gesetzt  1,5 Millionen Lions-Mitglieder zu erreichen. Mehr Mitglieder bedeuten mehr Service, mehr Unterstützung und eine größere positive Wirkung auf unsere Gesellschaft. Deshalb laden wir Dich ein, Teil dieser Mission zu werden.

Warum solltest Du Dich engagieren? Weil Deine Zeit und Energie den Unterschied machen können. Bei uns findest Du eine engagierte Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die alle dasselbe Ziel haben: Anderen zu helfen und die Welt ein Stück besser zu machen. Egal, ob Du bereits Erfahrung im Ehrenamt hast oder einfach nur neugierig bist – wir heißen Dich herzlich willkommen.

Unser Motto lautet: WE SERVE – WIR DIENEN.

Das bedeutet wir versuchen vorwiegend in unserer Stadt rasch und unbürokratisch Hilfe zu leisten wo sie benötigt wird!

Interesse? Erfahre mehr auf lions.charity und schließe Dich uns an!

oder schreib uns ein E-mail an klosterneuburg@lions.charity

Mit freundlichen Grüßen,
Euer Lions Club Klosterneuburg Babenberg

Gemeinsam Gutes Tun: Sei dabei im Lions Club! Read More »

Annette Haas – Ein neues Mitglied mit Vision und Engagement beim Lions Club Klosterneuburg-Babenberg

Mit großer Freude und in einem festlichen Rahmen begrüßte der Lions Club Klosterneuburg-Babenberg kürzlich Annette Haas als neues Mitglied in seinen Reihen. Die feierliche Aufnahme erfolgte nach einem inspirierenden Besuch des Institute of Science and Technology Austria (ISTA), wo die Mitglieder vom Managing Director, Georg Schneider, über die beeindruckenden Zukunftspläne des Instituts informiert wurden. Aktuell mit 80 Forschungsgruppen aktiv, plant das ISTA bis 2036 auf 150 Gruppen zu wachsen – ein Symbol für Fortschritt und Bestreben, das auch der Lions Club teilt.

Annette Haas, die seit 2023 als engagierte Gemeinderätin in Klosterneuburg tätig ist und in den Ausschüssen für Bildung, Familie und Frauen mitwirkt, bringt eine wertvolle Perspektive und umfangreiche Erfahrungen in den Club. Ihre frühe Verbindung zu den Lions durch ihre Familie und die spätere persönliche Entscheidung, aktiv zu werden, zeugen von tiefer Verbundenheit und Engagement: „Ich kenne die Löwen durch meine Eltern seit meiner Kindheit und habe mich der Idee immer hingezogen gefühlt“, so Haas. „Die Einladung meines Paten, Patrick Köck, hat mich besonders gefreut und motiviert, mich aktiv für den guten Zweck einzusetzen.“

Architekt DI Dr. Georg Neubauer, ein weiteres Clubmitglied, drückt seine Begeisterung über das Wachstum des Clubs aus: „Es ist wirklich großartig, dass unser Club so viel Zuspruch findet. Das gibt uns die Möglichkeit, dynamische und engagierte Leute wie Annette zu gewinnen, die sich mit viel Herzblut für unsere gemeinsamen Ziele einsetzen.“

Dipl.-Ing. Willibald Eigner, der aktuelle Präsident des Clubs, unterstreicht die Bedeutung des anhaltenden Mitgliederwachstums: „Als jemand, der die Herausforderungen kennt, Politik, Beruf und soziales Engagement in Einklang zu bringen, bin ich besonders stolz, dass wir mit Annette unser Mitgliederwachstum nun das dritte Jahr in Folge fortsetzen können. Ihre Bereitschaft, sich für die Gemeinschaft einzusetzen, macht sie zu einem großartigen Zugewinn für unseren Club.“

Die Veranstaltung fand im Heurigen Chateau Kierling statt, wo über 40 Clubmitglieder Annette Haas herzlich in ihrer neuen Rolle willkommen hießen. Ihre reiche Laufbahn in der Bildung und ihre Führungsqualitäten im Bereich der öffentlichen Verwaltung machen sie zu einer wertvollen Bereicherung für den Club. Mit ihrer Vision und ihrem Engagement wird Annette Haas zweifellos dazu beitragen, die Ziele des Lions Clubs Klosterneuburg-Babenberg weiterhin erfolgreich umzusetzen und unser Clubleben mit neuen Impulsen zu bereichern. Wir freuen uns aufrichtig und sagen „Herzlich Willkommen!“.

Annette Haas – Ein neues Mitglied mit Vision und Engagement beim Lions Club Klosterneuburg-Babenberg Read More »

Eine musikalische Reise mit dem Young Masters Ensemble

Am 17. März hatte das Young Masters Ensemble die Ehre, im beinahe ausverkauften Raiffeisensaal eine unvergessliche musikalische Reise zu präsentieren, dank der herzlichen Einladung des Lions Club Klosterneuburg-Babenberg. Die Zuschauerinnen und Zuschauer wurden auf eine exquisite Tour durch die Musikmetropolen Prag, Wien, Salzburg und bis hin nach Spanien mitgenommen.

Der Abend wurde von Hanns Christian Stekel moderiert, der als erster Reisebegleiter durch das Programm führte und einige der glänzendsten Momente des Konzerts hervorhob. Zu den Höhepunkten zählten das Harfensolo von Amelie Jade Knapp, die mitreißende Uraufführung von „Young Master“, einer Eigenkomposition des Violoncellisten Konrad Vargas, und eine beeindruckende Zugabe des Percussionisten Florian Binder. Für Binder, den jungen Talent aus Klosterneuburg und Sohn von Stadtrat Stefan Hehberger (PUK), war es ein Heimspiel.

Der tosende Applaus am Ende des Abends war eine wohlverdiente Anerkennung für die herausragenden Leistungen aller Musikerinnen und Musiker, darunter Finia Bogner (Violine), Camillo Kirchhoff und Emilia Miklin (beide Klarinette), Philipp Guthauer (Fagott), sowie Katharina Auer, Nora Ratzberger, Lauren Dunbar und Laura Kostner (Violinen). Als Zeichen des Dankes erhielten sie nicht nur den verdienten Applaus, sondern, in Ermangelung von Wein, auch Schokolade.

Der Präsident des Lions Club Klosterneuburg-Babenberg, Willibald Eigner, drückte seinen Dank an die zahlreichen Gäste aus. Die im Rahmen des Abends gesammelten Spenden ermöglichen es dem Club, seine sozialen Aufgaben fortzuführen und zu erweitern. Es ist bemerkenswert, dass das Young Masters Ensemble, eine Gruppe für besonders begabte junge Musikerinnen und Musiker, bereits zum achten Mal in Klosterneuburg aufgetreten ist. Selbst während der herausfordernden Zeiten der Pandemie hat der Lions Club seine Unterstützung für das Ensemble nicht eingestellt, ein Engagement, das noch lange nachwirken wird.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Gästen für einen unvergesslichen Abend und freuen uns darauf, auch in Zukunft solch inspirierende Veranstaltungen unterstützen zu dürfen.

-> Fotos auf Facebook

Eine musikalische Reise mit dem Young Masters Ensemble Read More »

Jugendförderung und Unterstützung der Gemeinschaft

Das Frühjahr 2024 steht bei den Lions auch im Zeichen des Engagements und der Förderung der Jugend in Klosterneuburg. Der Lions Club Klosterneuburg Babenberg, bekannt für sein kontinuierliches Engagement in der Gemeinschaft, hebt diese Saison besonders die Bedeutung der Jugendförderung hervor.

Mit einer Reihe von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen zeigt der Club einmal mehr, wie das gemeinsame Engagement der Gemeinde zu einer lebendigen und unterstützenden Atmosphäre beiträgt. Von Jazz und Klassik über bildnerische friedensstiftende Erziehung bis hin zum allseits beliebten Lions Charity Run – diese Events sind nicht nur eine Bühne für junge Talente und kreative Ausdrucksformen, sondern auch eine wichtige Quelle für die Generierung dringend benötigter Spenden.

„Unsere Veranstaltungen – seien es der jährliche Flohmarkt, der Lions-Punsch oder die vielen kleinen Events – sind die so dringend benötigten Einnahmequellen für unsere Unterstützungsarbeit. In den letzten sechs Monaten konnten wir bereits beachtliche 40.000 Euro für verschiedene Einzelschicksale und soziale Projekte bereitstellen“, sagt Willi Eigner, Präsident des Lions Clubs Klosterneuburg Babenberg.

Diese finanziellen Mittel wurden unter anderem eingesetzt, um nach einem Wohnungsbrand Hilfe zu leisten, Hortkosten oder psychologische Sozialbegleitung zu finanzieren und Wohnungskautionen für Frauen mit Kindern bereitzustellen, die teilweise aus schwierigen familiären Verhältnissen fliehen mussten.

In meinem Clubjahr haben wir schon viele bewegende Themen bearbeitet. Besonders wichtig ist uns die Unterstützung von Familien, damit Eltern Vollzeitbeschäftigungen nachgehen und sich selbst helfen können. Oftmals sind es gerade die stillen, erschütternden Schicksale, bei denen wir gerne noch mehr helfen würden, wären unsere Mittel nicht begrenzt“, so Eigner.

Der Lions Club Klosterneuburg Babenberg lädt die gesamte Gemeinde herzlich ein, Teil dieser unterstützenden und kulturell bereichernden Veranstaltungen zu werden. Jede Teilnahme, jeder Besuch zählt und trägt dazu bei, das Leben in unserer Gemeinde positiv zu beeinflussen.

Über Lions Club Klosterneuburg Babenberg:

Der Lions Club Klosterneuburg Babenberg ist Teil von Lions Clubs International, einer weltweiten Freiwilligenorganisation, die sich dem Dienst an der Gemeinschaft widmet. Der Club bietet rasche und unbürokratische Hilfe dort, wo sie benötigt wird und unterstützt verschiedene soziale Projekte in und um Klosterneuburg. Wir freuen uns über jede Spende, sei sie noch so klein.  klosterneuburg@lions.charity

 

Vier Ensembles bei Lions Tiny Jazz +

Samstag 24. Februar @ 19:30 – 22:30; Erleben Sie Tiny-Jazz VII am 24. Februar 2024 in Klosterneuburg! Eine faszinierende Jazz-Veranstaltung mit vier wunderbaren Schülerensembles der J.G. Albrechtsberger Musikschule. Genießen Sie einzigartige Auftritte von BigBand, Funky Spaghetti, Trio zu Viert und mehr. Unterstützen Sie junge Talente und tauchen Sie ein in eine Welt voller Jazz und Inspiration.

Junge Meister in Concert: Lions Frühjahrskonzert

Sonntag 17. März @ 17:00 – 19:30; Frühjahrskonzert der Lions am 17. März 2024 in Zusammenarbeit mit der Johann-Sebastian Bach Musikschule Wien und deren Young Masters Ensemble genießt das Publikum Klassik in Höchstform.

Lions Friedensplakatwettbewerb 2023/2024 – „Mut zu träumen!“ – Preisverleihung

Donnerstag 21. März @ 17:00 – 18:30; Preisverleihung des Lions Friedensplakatwettbewerbs 2024 in Klosterneuburg am 21. März, gefeiert mit talentierten Schülern und Ehrengästen

Lions Charity Run 2024

April 2024 SO 28 28. April @ 10:00 – 12:00; Beim Lions Charity Run 2024 laufen Menschen weltweit am Wochenende des 28. April für den guten Zweck. Wähle zwischen Laufen und Walken, messe deine Zeit und tritt gegen andere an, überall möglich.

Jugendförderung und Unterstützung der Gemeinschaft Read More »

Lions Frühjahrskonzert: Junge Meister „Mit Musik auf Reisen“

Am 17. März erleben Sie im Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg eine fesselnde musikalische Reise, dargeboten von den hochtalentierten Mitgliedern des Young Masters Ensembles der Johann Sebastian Bach Musikschule Wien und der Universität für Musik und darstellende Kunst.

Das Ensemble, bekannt für seine internationalen Erfolge und Konzertreisen, bringt Ihnen ein sorgfältig kuratiertes Programm nahe, das von der Ouvertüre Haydns bis zu den lebhaften Rhythmen von Saint-Saëns reicht. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Darbietung, die sowohl Streicher- als auch Holzbläserensembles beinhaltet und durch die Klarinette, Violine und Harfe in Solostücken glänzt.

Wir laden Sie ein, Teil dieser musikalischen Entdeckungsreise zu sein, die von Meisterwerken aus der Klassik bis hin zu faszinierenden Klängen der Moderne reicht. Sichern Sie sich Ihr Ticket für einen Abend voller musikalischer Inspiration und unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag die Förderung junger Talente.

Tickets erhalten Sie gegen eine Spende ab 20€. Wir öffnen unsere Türen um 16:15 Uhr für einen Konzertbeginn um 17:00 Uhr. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diese talentierten Musiker live zu erleben und gleichzeitig einen wohltätigen Zweck zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und darauf, gemeinsam mit Ihnen auf musikalische Reisen zu gehen.

Tickets finden Sie bei Oeticket hier im Link oder unten: Junge Meister in Concert: Lions Frühjahrskonzert 2024 – Lions Club Klosterneuburg Babenberg

Wir freuen uns darauf, Sie bei diesem musikalischen Highlight begrüßen zu dürfen und gleichzeitig die Talente der nächsten Generation zu feiern. Ihr Besuch unterstützt nicht nur unsere jungen Künstlerinnen und Künstler, sondern trägt auch zur Arbeit und den Zielen unseres Lions Clubs bei.

 

PROGRAMM:
  • Joseph Haydn, Ouvertüre zu „Acide e Galatea“/Arr. Hanns C. Stekel/Young Masters Ensemble
  • W. A. Mozart, Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 in A-Dur, KV 219, 3. Satz: Rondeau. Tempo di Minuetto/Arr. Hanns C. Stekel/Finia Bogner, Violine & Young Masters Ensemble
  • W. A. Mozart, Divertimento Nr. 5, Romanze/Camillo Kirchhoff, Klarinette & Emilia Miklin, Klarinette & Philipp Guthauer, Fagott
  • Joaquín Rodrigo, Concierto de Aranjuez, 2. Satz: Adagio/Arr. Linus Köhring/Amelie Jade Knapp, Harfe & Young Masters Ensemble
  • Joseph Hellmesberger, Romanze op.43/2 für 4 Violinen/Arr. Linus Köhring/Finia Bogner, Violine & Katharina Auer, Violine & Nora Ratzberger, Violine & Lauren Dunbar, Violine & Young Masters Ensemble
  • Pause
  • Konrád Varga, “Young Masters” (Uraufführung)/Konrád Varga, Violoncello & Young Masters Ensemble
  • Fritz Kreisler, „Tambourin Chinoise“, Op. 3/Arr. Hanns C. Stekel/Laura Kostner, Violine & Young Masters Ensemble
  • Libor Sima, Ragtime und Csárdás aus 5 Miniaturen für drei Holzbläser/Camillo Kirchhoff, Klarinette & Emilia Miklin, Klarinette & Philipp Guthauer, Fagott
  • Camille Saint-Saëns, „Havanaise“ in E-Dur, Op. 83/Arr. Niklas Croust/Nora Ratzberger, Violine & Young Masters Ensemble

Lions Frühjahrskonzert: Junge Meister „Mit Musik auf Reisen“ Read More »

Vier Ensembles bei Lions Tiny Jazz +

Hallo Jazz-Freunde,

Die J.G. Albrechtsberger Musikschule und ihre Lehrer schaffen bei Tiny-Jazz einen unvergleichlichen künstlerischen Rahmen, der Lions Club stellt eine Bühne und so entstand eine Konzertreihe die ihnen die Chance gibt, Jazz in all seinen Formen Live und im kleinen Rahmen zu erleben.

Freuen Sie sich daher auf Tiny-Jazz VII – eine musikalische Reise, die Sie nicht verpassen sollten!

Wann? Samstag, 24. Februar 2024 Wo? BRG Klosterneuburg, Buchberggasse 31

Was Sie erwartet:

  • Die BigBand, dirigiert von Herwig Gradischnig, bringt mit einem dynamischen Ensemble aus Bläsern und Rhythmusinstrumenten den Saal zum Schwingen.
  • Funky Spaghetti, Gewinner des Kulturförderpreises 2023, begeistern mit ihrem unverwechselbaren Sound.
  • Das Trio zu Viertzeigt, dass Jazz keine Grenzen kennt – mit Auftritten, die von Klosterneuburg bis Göppingen bereits viele Emotionen weckten.
  • Der Vibemacht sich an diesem Abend erstmals einen Namen und verspricht eben dies

Erleben Sie, wie die Lehrer der Musikschule ihre Schüler leiten und ihnen eine Bühne bieten, auf der sie ihr Können vor einem großen Publikum unter Beweis stellen können.

Unterstützen Sie junge Talente: Jedes Ticket unterstützt die Jugendförderung des Lions Club Klosterneuburg-Babenberg und die jungen Künstler direkt.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets unter: www.Tiny-Jazz-VII.at

Seien Sie dabei, wenn wir gemeinsam die Welt des Jazz feiern und junge Talente fördern. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend mit Ihnen!

„Funky-Spaghetti“

Mit dem Kulturförderpreis 2023 der Stadt Klosterneuburg in der Tasche setzen „Funky Spaghetti“ ihre musikalische Reise fort. Im Gepäck: Luci Kucharko (vib), Jaromir Rektenwald (guit), Eva Hellmich (piano), Leander Raab (eb), Florian Binder (drums)

„Trio zu Viert“

Die drei sind immer noch zu Viert und spielen seit über zwei Jahren regelmäßig auf zahlreichen Veranstaltungen Klosterneuburgs, in Wien aber auch bereits beim XI. JAZZ-Meetings Open Air in Göppingen, der Partnerstadt von Klosterneuburg. Das zusammengewachsene Ensemble besteht aus: Florian Binder (drums), Lily-Marie Köck (voc), Luci Kucharko (piano), Max Mares (kb) und überrascht immer wieder mit frischen jazzigen Interpretationen von ausgewählten Stücken aus verschiedenen Genres.

„BigBand“

Saxophon: David Zillek, Emil Pudill, Franziska Haidegger Posaune: Bendix Zuran, David Friedreich, Guillaume Köck, Johannes Friedreich Trompete: Georg Schaffhauser, Jakob Teschel, Noah Friedreich Klavier: Eva Hellmich Vibraphon: Luci Kucharko Gitarre: Max Mares, Jaro Rektenwald E-Bass: Leander Raab Percussion: Peter Bauer Schlagzeug: Ladislaus Szabo

„der vibe“

vor kurzem noch auf der Suche nach einem Namen, den sie sich an diesem Abend sicher machen werden: „der vibe“ mit Emanuel Deutinger (drums), Lena Rethaller (voc), Samuel Zeillinger (e-bass), Max Mares (kb)

 

TICKETS HIER: reserviere Dir jetzt Deinen Sitzplatz!

Vier Ensembles bei Lions Tiny Jazz + Read More »

Eine Begegnung voller Musik und Freundschaft: Ariadne Basili und die Lions

In ihren beeindruckenden 30 Jahren an der Spitze der J. G. Albrechtsberger Musikschule Klosterneuburg hat Ariadne Basili-Canetti nicht nur unzählige musikalische Talente gefördert, sondern auch eine enge Gemeinschaft aufgebaut. Dies schließt eine herzliche Verbindung zu den Mitgliedern des Lions Clubs Klosterneuburg-Babenberg mit ein.

So waren bei der Abschiedsfeier anlässlich einer beeindruckenden 30-jährigen Karriere, die im Jahr 1994 begann, selbstverständlich auch die Vertreter des Lions Club Klosterneuburg-Babenberg anwesend. Im Festsaal der Raiffeisenbank gestalteten Politiker, Lehrer, Schüler, der Elternverein, Nachfolger Luca Pelanda und Wegbegleiter einen ergreifenden Festakt.

Mit außergewöhnlichem Einsatz prägte Ariadne Basili-Canetti die J. G. Albrechtsberger Musikschule. Im Fokus lagen dabei stets die Schüler. Sie hat für die Musikschule Pionierarbeit geleistet und einen Ort geschaffen, an dem Persönlichkeiten geformt werden. Unter dem Motto „das Beste ist für Kinder gerade gut genug“ verdankt die Stadt ihr einen kulturellen Beitrag von unschätzbarem Wert.

Der Bürgermeister berichtete in seiner Rede davon, wie Basili es schaffte, Instrumente anzukaufen, deren exotische Namen im Gemeinderat zu kuriosen Diskussionen führten. „Somit erschloss sich jedoch eine Welt der Musik, die man üblicherweise nicht kennen würde“, so Schmuckenschlager weiter. „Sie hat die Musikschule zu einer national und international renommierten Bildungsstätte gemacht und Klosterneuburg zu einer Stadt, in der Musik gelebt und geliebt wird.“

Schaffhauser-Linzatti vom Elternverein strich Basili-Canettis Engagement für das Heranbringen der Musik an die Kinder, aber auch das nicht nur symbolische Aufreißen von Türen wie Fenstern, um die Musik in der ganzen Stadt hörbar zu machen, an Veranstaltungen sowie internationalen Bewerben teilzunehmen.

Michael Bauer, Moderator der Lions Jazz Konzerte, hielt eine sehr persönliche und bewegende Dankesrede bei der Abschiedsfeier, in der er die tiefe Wertschätzung für ihre Arbeit und ihre unermüdliche Hingabe zur Förderung junger Talente zum Ausdruck brachte. Darüber hinaus würdigte er auch die bedeutende Rolle, die ihre Familie, insbesondere ihr Ehemann Marco und ihre Tochter Cristina, in ihrem Leben und ihrer Karriere gespielt haben. Ihre bedingungslose Unterstützung und ihr Engagement haben Ariadne Basili-Canetti auf ihrem Weg begleitet und ihre Erfolge erst möglich gemacht.

Die Verbindung zwischen Ariadne Basili-Canetti und den Lions geht jedoch über berufliche Beziehungen hinaus. An der Abschiedsfeier waren auch Patrick und Sandrine Köck, der Beauftragte für Jazzkonzerte, sowie das Ehepaar Reinhold und Adele Haas anwesend. Diese Freunde und langjährigen Unterstützer haben eine ebenso lange Freundschaft mit Ariadne Basili aufgebaut und sind ein Zeichen für die starke Gemeinschaft, die sie während ihrer Amtszeit geschaffen hat.

Die Gefeiert selbst leitete ihre Rede mit den Worten „Ganz ehrlich, es ist übertrieben“ ein, strich hervor, dass sie die hervorgehobenen Verdienste stets als ihre Pflicht und nicht mehr angesehen habe. „Ich habe versucht, diese zu erfüllen.“ Sie gab einen ergreifenden Abriss der Entwicklung jener Institution, die sie seit 1994 begleitet, vorangetrieben, zu einer Größe in Niederösterreich und über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hatte.

Die Musikschule Klosterneuburg und der Lions Club Klosterneuburg-Babenberg sind stolz darauf, Teil dieser inspirierenden Geschichte zu sein und freuen sich auf die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit zur Förderung von Talenten und zur Bereicherung unserer musikalischen Gemeinschaft.

Eine Begegnung voller Musik und Freundschaft: Ariadne Basili und die Lions Read More »

Das war Lions-Punsch mit Live-Musik 2022

Mit einem abwechslungsreichen Programm an Live-Musik durften wir unsere Gäste im Advent 2022 am Punschstand verwöhnen. Einen kleinen Eindruck davon vermittelt Ihnen das Video unten anbei.  Traditionsgemäß gab es selbst angesetzten Glühwein mit bestem Wein vom Stift Klosterneuburg und bei einem Plauscherl mit den Löwen konnten so über € 10.000 an Spenden für den guten Zweck eingenommen werden.

Die Mischung aus gutem Glühwein und Punsch, einer Eisstockbahn, und dem wunderbaren Ambiente sorgte schnell dafür, dass der versteckte Innenhof sich zum Geheimtipp „Lions-Punsch im Pfalzhof“ entwickelte.

Den kuscheligen und geschmückten Innenhof konnte man ganz ohne Eintritt genießen. Und unsere treuen Unterstützer kamen zahlreich und mit Freunden, dafür unseren herzlichen Dank!  Sie alle helfen uns helfen!

Die Löwen des Lions Club Klosterneuburg-Babenberg wünschen eine besinnliche Zeit, genießen Sie die Feiertage mit Ihren Liebsten und beehren Sie uns beim Neujahrskonzert am 14.Januar!

 

 

 

Lions Punsch im Pfalzhof mit Live-Musik

25.November - 18.Dezember jeweils 16:00-21:00 Uhr

Rathausplatz 18, 3400 Klosterneuburg

Das war Lions-Punsch mit Live-Musik 2022 Read More »